Jarol driggs López (Jarol MC)

Ein Künstler mit vielfältigen Talenten: Beat- Maker, Komponist, Arrangeur , Tänzer und Perkussionist. Aufgewachsen in einer bedeutenden kubanischen Musikerfamilie interesierte er sich schon in sehr jungen Jahren für Urban Hip Hop und gewann 1998 in Habana den 1. Preis „Rumbo Rap“ des gleichnamigen Festivals.

Bald kamen Auftritte mit den wichtigsten kubanischen Gruppen wie Azucar Negra, NG La Banda, La Reve, Saoco.

Nach seiner Umsiedlung nach Frankreich arbeitete er mit UB40 im 24 Stunden Rennen von Le Mans und mit Mangu dessen Bearbeitung des Willie Colón Songs „Calle Luna, calle Sol“ ihm weltweite Beachtung brachte. Mit Cuban Mop, zu denen auch einer der Orishas Gründer („Roldan“) gehörte, machte er den Radiohit „Bailando“ und gewann den 1. Preis im französischen Radio Latina.

Jarol hatte Auftritte in allen bedeutenden Pariser Clubs, wie New Morning, Cabaret Sauvage, Gibus, Pavo Brasil, Costa del Sol, la Aventura.

Als MC der Cuban Beats All Stars setzt er sowohl seine stimmlichen, wie seine tänzerischen Qualitäten ein.